Spektakuläres 1:1 zwischen DSC und Horst-Emscher

Spektakuläres 1:1 zwischen DSC und Horst-Emscher


DSC Wanne-Eickel - SV Horst-Emscher 08 1:1 (1:0)

Drei Mal Aluminium, zwei verschossene Elfmeter, ein Platzverweis.Aydin trifft zum 1:0. Trotz spätem ... Read more...

Viele Optionen für Martin Stroetzel

Viele Optionen für Martin Stroetzel

Der Kader des DSC Wanne-Eickel wurde im Sommer komlplett umgebaut – das scheint sich auszuzahlen.

Read more...

Bärendienst dreht das Spiel

Bärendienst dreht das Spiel



DSC Wanne-Eickel II : VfB Habinghorst 3:3 (1:1)

Die zweite Mannschaft des Deutschen S... Read more...

U11-14: Jako-NRW-Leistungscup

U11-14:  Jako-NRW-Leistungscup


An diesem Wochende stehen die ersten beiden Spiele in dem neu erschaffenen Jako-NRW-Leistungscup für die Jugendmannscnaften des DSC Wanne-Eickel an.

Nachdem der Reviersportcup B für n... Read more...

Previous
Next


DSC fährt topfit nach Holzwickede


Mathias Tomaschewski ist wieder ein Kandidat für die Startelf. 

Voll des Lobes ist Martin Stroetzel, Trainer des DSC Wanne-Eickel derzeit über seine Mannschaft: „Sie macht einen topfitten Eindruck und leistet im Training richtig gute Arbeit.“ Gut vorbereitet sei die Mannschaft auf jeden Fall auf das Spiel beim Tabellenletzten Spvg. Holzwickede.

Weiterlesen...

DSC Wanne-Eickel weiter in der Erfolgsspur


Torschütze Stephen Lorenzen (links).

SpVg Holzwickede - DSC Wanne-Eickel 0:2 (0:0)

Weiterlesen...

DSC II: Jeder Punkt ist ein Schritt nach vorne!



Ein spannendes Spiel zeigte die Mannschaft von Axel Pohlke im Heimspiel gegen den DJK TuS Falkenhorst.

90 min Spannung und Kampf standen den Zuschauern wie zugleich den Trainern der Mannschaften zu.

Die Mannschaft von Axel Pohlke hatte das Spiel von Anfang an komplett in der Hand. Schon in den ersten Minuten gab es mehrere Tor-Möglichkeiten für den DSC, die die Falkenhorster Abwehr in höchste Bedrängnis brachte.

Die Spieler vom DSC wurden immer energischer und das erste Tor lag in der Luft. In der 14. Minute machte der Abwehrchef und gleichzeitige Kapitän Marc Gruzlak, einen Sturm-Lauf über die linke Außenbahn, und schloss diesen mit einem Traumtor von der 16er-Ecke in die obere rechte Ecke des gegnerischen Tors. Somit brachte der Kapitän Pohlke-Team mit 1:0 in Führung. Weiterhin ging es Spannend zu und der DJK kam zu einigen 100%igen Torchancen. Doch für Torwart Torsten Fäller stellten diese kein Problem dar. Der Kampf ging weiter und der Unparteiische verlor zunehmend die Kontrolle über das Spiel. Es entstanden etliche Fehlentscheidungen. Der Ärger über diese Entscheidung stieg so hoch, dass es zu einigen gelben Karten kam. Der Schiedsrichter führte nach der Halbzeit seine miserable Arbeit fort. Diese Fehlentscheidungen beeinträchtigten das Spiel der Mannschaft von Axel Pohlke so sehr, das die Konzentration langsam schwand. Trotzdem hatte die Mannschaft sehr gute Aktionen und versuchte jede Kontermöglichkeit aus zu nutzen, doch das Glück war nicht  auf der Wanner-Seite.

So kam es in der 81. Minute erneut zu einer krassen Fehleinschätzung des Unparteiischen. Er zeigte nach einem leichten Körperkontakt auf den Elfmeter für die DJK Falkenhorst, und dem Wanner Adrian Dalkowski  auch noch die zweite gelbe Karte. Durch den verwandelten Elfmeter fiel der Ausgleichstreffer.

Der DSC machte nun in den letzten Minuten noch mehr Druck und versuchte den Siegtreffer zu erzwingen. Doch das Glück war nicht auf Wanner Seite. Bis zum Abpfiff blieb die Partie beim 1:1.

Zusammen für den DSC - Gemeinsam für Wanne-Eickel

DSC II: Was nicht umbringt, macht nur stärker


Es war ein schöner, warmer und staubiger Sonntag. 

SG Herne 70 : DSC Wanne-Eickel II  2:0 (1:0)

Die zweite Mannschaft des DSC Wanne-Eickel spielte am 4.Spieltag gegen den SG Herne 70.
Es war wie an den bisherigen Sonntagen ein spannendes Spiel für die Zuschauer.

Weiterlesen...

DSC III: Vorbereitungsplan 2014/15

Den aktuellen Vorbereitungsplan unserer dritten Mannschaft für die Saison 2014/15 findet ihr hier…

Änderungen vorbehalten!

Weiterlesen...

DSC III: Siegt klar gegen FC Marokko 2

FC Marokko Herne II - DSC Wanne Eickel III 0:6
Trotz diverser Ausfälle aufgrund von verletzten und erkrankten Spielern konnte der DSC sich gegen Marokko Herne klar mit 0:6 durchsetzen. Marokkos einziges Mittel war es, lange Bälle auf die sehr kräftigen Stürmer zu schlagen, aber die DSC Abwehr leistete sich keinen Wackler und stand sehr sicher. Es kam es zu unzähligen Torchancen für den DSC, die sich in 6 Toren wiederspiegeln.

Am kommenden Sonntag folgt das nächste Auswärtsspiel gegen BW Baukau 3. Anstoß ist auf dortiger Ascheplatzanlage um 15:00 Uhr.


Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!

Michael Groß im Interview mit fussballtraining.de

Unser Jugendleiter und Trainer der U15-Junioren Michael Groß gab zum Saisonende der Saison 2013/2014 ein Interview für das Onlineportal fussballtraining.de. Auf unserer Website können Sie nun auch das komplette Interview lesen.

Weiterlesen...

U11: Eröffnet Saison gegen Bundesliga-Nachwuchs

Die U11 eröffnet die Saison 2014/15 mit einem Leistungsvergleich am Samstag, 09.08.2014 ab 13:00 Uhr in der Reichsstraße.

An dem Leistungsvergleich nehmen ausser der U11 des DSC Wanne-Eickel noch Nachwuchsmannschften aus allen drei Bundesligen teil.
Neben dem Nachwuchs des Kooperationspartners VfL Bochum (2. Bundesliga),
gastieren noch Borussia Dortmund (1. Bundesliga)
und Jahn Regensburg (3. Bundesliga) in der Reichsstraße.

Weiterlesen...