Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer

U23: verliert gegen den Tabellenzweiten

Gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga A, der SG Herne 70, verlor die "Zweite" des DSC Wanne-Eickel ihr viertes Meisterschaftsspiel in Folge.

Mit 5:1 (3:1) fiel die Niederlage auch noch unerfreulich hoch aus.

Die Partie auf dem Ascheplatz an der Vödestrasse begann für die "Jungen Wilden" des DSC zunächst recht vielversprechend. Nach einer sehenswerten Kombination gingen die Wanner durch Oguzhan Türkoglu in der 15. Minute in Führung. Dieser Treffer gab dem DSC jedoch überhaupt keine Sicherheit. Ganz im Gegenteil: In der Folge prägte nur noch die Heimmannschaft von Ex-DSC-Trainer Sebastian Saitner die Begegnung. Die Herner kamen durch wiederholte Abwehrschnitzer der Schwarz-Gelben immer wieder zu Grosschancen und liessen sich nicht lange bitten. Bis zur Pause stand es bereits 3:1 für den Aufstiegsaspiranten, was den Spielverlauf bis dahin korrekt widerspiegelte.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Verlauf der Partie. Der DSC wurde durch das Heimteam zumeist in der Abwehr beschäftigt und konnte fast gar keine eigenen Konter mehr fahren. Allein der Wanner Torhüter Müller vereitelte durch tolle Paraden etliche Einschussmöglichkeiten der Herner und verhinderte dadurch ein drohendes Debakel. Mit dem Endstand von 5:1 war die "Zweite" am Ende noch gut bedient. Der DSC zeigte an diesem strahlend schönen Herbsttag seine bislang schwächste Saisonleistung, während die SG Herne 70 ihre Aufstiegsambitionen ausdrücklich unterstrich.

Bedauerlicher Weise musste der Wanner Sechser Taoufik Moughli mit einer ausgekugelten Schulter ins Krankenhaus gebracht werden, wodurch das DSC-Lazerett noch weiter anwächst. Wir wünschen auch auf diesem Taoufik alles Gute und ein rasche Genesung.

Das nächste Heimspiel der "Zweiten" findet am kommenden Sonntag, den 28.10.2018 gegen den FC Marokko Herne statt. Anstoss der Partie ist um 13 Uhr.
Mit dem FC Marokko stellt sich der nächste Aufstiegskandidat auf dem Platz an der Reichsstrasse vor.

Die interessierten Zuschauer werden gebeten, am Wochenende die Umstellung auf die Winterzeit nicht zu vergessen (wir können alle eine Stunde länger schlafen).

Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!

Foto: DSC-Archiv

Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Instagram
Bild Facebook
Bild Button Kontakt
Bild Button Impressum
Bild Button Datenschutz
Bild Footer Mondpalast-Arena
Bild Copyright
Bild Slogan
Bild Spacer
Bild Spacer