Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer

U19 des DSC plant nächsten Angriff

Das neue Trainerteam um Michele Di Bari geht mit 28-Mann-Kader ins Rennen.
Einige gehören direkt dem erweiterten Kader der Westfalenliga-Elf an.

Die A-Jugend des DSC Wanne-Eickel hat frühzeitig die Weichen für die Saison 2018/19 gestellt. „Aufgrund der Neuausrichtung unserer Jugendabteilung und der Einrichtung eines Perspektivteams, ist der Kader der U19 in der kommenden Saison deutlich größer als sonst. Einige Spieler gehören direkt dem erweiterten Kreis der ersten Mannschaft an. Andere Talente können sich diesen Status durch gute Leistung erarbeiten“, berichtet Michele Di Bari, Jugendleiter des DSC und in der kommenden Saison auch Coach der A-Jugend. Zum Trainerteam gehören Denis Kizilboga, Christopher Muszynski und Thomas Preßhoff.

Aus der U19, die ihre Bezirksliga-Saison auf Platz zwei abschloss, bleiben Erdi Can Aydemir, Onur Fidan, Paul Brauckmann, Bünyamin Karatas, Esad Katirci, Nils Meiritz, Florian Neumann und Darijo Petrovic erhalten. Aus der eigenen U17 kommen neun weitere Talente hinzu. Beide Torhüter Jesko Niemann und Gian-Luca Ugolini wurden übernommen, dazu gesellen sich Mihca Akgül, Nils Berke, Khalil El-Daher, Christopher Mehlmann, Cedric Groß, Vangelis Harder und U17-Kapitän Deniz Ergüzel.

Di Bari legt Wert auf Wanne-Eickeler Vergangenheit
Bei den externen Neuzugängen hat Michele Di Bari viel Wert auf ihre Wanne-Eickeler Vergangenheit gelegt. Alexandros Tolios (DJK TuS Hordel U19) und Cedric Preßhoff (Westfalia Herne U19) haben viele erfolgreiche Jahre an der Reichsstraße verbracht. Ebenso kommen Niklas von Borzestowski und Nicolai Steiner zurück zum DSC. Beide spielten gemeinsam mit Justin Weißelberg für die A-Jugend des A-Liga-Vizemeisters VfB Börnig. Sie wechseln gemeinsam mit Trainer Christopher Muszynski nach Wanne.

Offensivpower kommt von Lokalrivale Westfalia Herne zu den Gelb-Schwarzen. Mit Rohbar Derwish und Nick Knasiak konnte Di Bari zwei Leistungsträger der U19 und U17 des SCW für sein Team begeistern. „Justin hat in der U17-Landesliga 13 Tore geschossen und war an vielen weiteren Treffern beteiligt. Er galt als wichtiger Pfeiler im Team und verhalf seiner Mannschaft zum Klassenerhalt. Rohbar war Leistungsträger der U19 und hat als zentraler Mittelfeldspieler mit 16 Toren stark zum Aufstieg in die Landesliga beigetragen“, ist der neue Trainer begeistert.

Von Westfalia Gelsenkirchen kommt Nikos Pelaez-Bacharidou. „Er spielt im Mittelfeld und ist extrem zweikampfstark“, beschreibt Michele Di Bari. Aus der B-Jugend von Arminia Ickern schließt sich mit Amel Omerovic ein weiterer zentraler Mittelfeldspieler dem Team an, der in der vergangenen Saison 45 Tore erzielte. Seit April 2018 spielt Cedric Dürschke bereits für die U19 des DSC. Er kam aus der U17 von Rot-Weiß Oberhausen und hat bereits als B-Jugendlicher bewiesen, dass er kommende Saison zu einer festen Mittelfeld-Größe werden wird. Zudem steht Torhüter Yusuf Kili Kalb (SSV Buer) neu im Aufgebot. Auch Keeper Niklas Simpson, der für die Westfalenliga-Mannschaft von Holger Flossbach fest eingeplant ist, könnte noch ein Jahr für die U19 des DSC auflaufen. „Wir haben wirklich eine gute Mischung zusammen“, freut sich der DSC-Coach auf die neue Saison.

 

Quelle: waz.de/Matthias Schübel
Foto: Rainer Raffalski

Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Werbung
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Spacer
Bild Instagram
Bild Facebook
Bild Button Kontakt
Bild Button Impressum
Bild Button Datenschutz
Bild Footer Mondpalast-Arena
Bild Copyright
Bild Slogan
Bild Spacer
Bild Spacer